Gesellschaft zur Förderung der Textil-Kunst-Forschung
Gesellschaft zur Förderung der Textil-Kunst-Forschung

Aktuelles

Nächste TKF-Veranstaltung:

25. Mai Pörtschach

Hofburg Innsbruck 

 

Sonderausstellung der TKF

Internationale Vorträge im Gotischen Keller

2019 TKF Programm

März, Wien: Palais Breuner, Singerstraße 16, 1010 Wien, in den Räumen der Austria Auction Company

 

Präsentation der Neuerscheinung "Der handgeknüpfte Teppich. Ein umfassender Überblick über handgemachte Teppiche" von Fritz Langauer und Ernst A. Swietly unter Mitarbeit mehrerer Spezialisten; u. a. Renate und Dr. Peter Öttl. Das Buch ist in Zusammenarbeit mit der TKF gedruckt worden.

 

Vortrag von Dr. Georg Butterweck: „Orientalische Teppiche  in der Schwarzen Kirche in Kronstadt

Der Vortrag wird das Publikationsprojekt des Gesamtbestandes samt Strukturanalysen ankündigen und die Besonderheiten der Mustergruppen vorstellen. Ferner werden künftige Forschungsziele erörtert, um vor allem die Auswirkungen der Einflüsse aus China und Tibet auf osmanische Teppichmuster in Westanatolien zu erforschen, sowie Folgerungen aus bestimmten Verfärbungen der sogenannten Siebenbürger zu ziehen.

 

Preview mit Udo Langauer: Besichtigung der Teppiche und Textilien für die Auktion

 

Mai, Pörtschach: Dr. Norbert Prammer, Odo Weiss  und Martin Wienerroither. In einer Galerie werden geknüpfte, gewebte und gestickte Kostbarkeiten aus Kärntner Sammlungen gezeigt. Aus diesem Anlass ist erstmals eine TKF-Veranstaltung in Kärnten geplant.

 

Juni, Graz: Treffen in der Galerie Blazek

Dr. Marie-Louise Nabholz Kartaschoff „Persische Textilien – Von Zar-baft bis Qalamkar

Persische Textilien aus dem späten 19. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts weisen eine reiche Palette von verschiedensten Techniken, Darstellungen und Verwendungsarten auf. Die Vielfalt der Techniken reicht von kostbaren Brokatgeweben (Zar-baft) bis hin zu Druckstoffen (Qalamkar), von floralen Motiven in orientalischer Üppigkeit bis hin zu erzählerischen Darstellungen. Bei den vorgestellten Kostbarkeiten handelt es sich um Behänge, Decken, Kleider und Textilien, die ganz besonderen Zwecken dienten, wie etwa als zeremonielle Speisetücher, Stuhlüberzüge, Satteldecken oder als Tierschmuck. Marie-Louise Nabholz-Kartaschoff erläutert in der reich bebilderten Publikation Beispiele aus einer breit gefächerten Privatsammlung.

 

Juni, Wien: Ausstellung von Manfred Niederdorfer und Ingrid Gaier: "Bunte Stoffgeschichten - 19 Jahre Textildruck aus der Siebdruckwerkstätte der Modeschule Wien/Hetzendorf"

Arbeiten aus den Werkstätten in der Modeschule.

Für die TKF wird es dazu eine eigene Präsentation geben!

 

 

8. - 13. September: Große ICOC Tour von Bayern bis Südtirol unter Mitarbeit der TKF bzw. einzelner Mitglieder! Näheres unter: https://www.icoc-alpinetour.org/

 

November, Wien: Abschlussveranstaltung bei Inge Boesch

Vortrag: Usbekische Ikats

 

 

Spezielle Einladungen erfolgen an die TKF-Mitglieder.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesellschaft zur Förderung der Textil-Kunst-Forschung